San Francisco
Die Skyline in San Francisco

San Francisco Sehenswürdigkeiten

San Francisco entspricht mit mehr als 800.000 Einwohnern in etwa der Größenordnung von vergleichbaren Metropolen, wie Frankfurt am Main, Amsterdam oder Jerusalem. San Francisco ist am Pazifischen Ozean gelegen und bildet gegenwärtig die viertgrößte Stadt im Bundesstaat Kalifornien.
 
San Francisco in Kalifornien
 
San Francisco, im Volksmund gern als Frisco bezeichnet und nach Franz von Assisi benannt, wurde bereits im Jahre 1776 gegründet. Die Stadt liegt nur 16 m über dem Meeresspiegel und nimmt heute eine Grundfläche von mehr als 600 Quadratkilometern ein.
 
Sehr viele Sehenswürdigkeiten für Besucher hat www.dubai-city.de zu bieten die wie auch San Francisco viele Attraktionen hat wo eine Woche Urlaub gar nicht mehr ausreicht um sich alles anzuschauen.
 
Eine Sehenswürdigkeit in San Francisco
 

Sehenswürdigkeiten

An Sehenswürdigkeiten hat die moderne Weltstadt San Francisco zahlreiche Gebäude, aber auch Parks, Plätze und Naturdenkmäler zu bieten.

Bauwerke

Zwar gilt San Francisco als Ausgangspunkt der US-amerikanischen Gegenbewegung zur allgemeinen Wohlstandskultur und auch als Geburtsort der Hippie-Bewegung, dennoch glänzt San Francisco durch diverse historische Gebäude, besonders jedoch durch im viktorianischen Stil errichtete Bauwerke. Diese gehen insbesondere auf die Goldgräberzeit, Mitte des 19. Jahrhunderts, zurück. Gebäude San Franciscos, die im viktorianischen Stil errichtet wurden, werden gern als Victorians bezeichnet. San Francisco besitzt heute weit über 15.000 solcher Victorians. Prägend sind hierbei grundsätzlich 4 entscheidende viktorianische Stilrichtungen: der Stick-Style, der Italianate-Style, der Gothic Revivale Style und der Queen Anne Style.

Kirchen

Zu den sehenswerten Sakralbauten der Stadt zählen die Mission Dolores Kirche aus dem 18. Jahrhundert, die beeindruckende Cathedral of Saint Mary of the Assumption mit 2.500 Plätzen, die erdbebensichere Grace Cathedral, Catholic Cathedral of Saint Mary of the Immaculate Conception (die älteste Kirche im Westen Nordamerikas) und die römisch-katholische Saints Peter and Paul Church, Drehort einer bekannten Hollywood-Komödie.

Kulturstätten

Zu den Kulturstätten San Franciscos gehören die 1923 eröffnete San Francisco Opera, die Great American Music Hall, Auftrittsort für Stars wie Duke Ellington, The Grateful Dead und Van Morrison, das nicht kommerzielle American Conservatory Theatre und der Rock-Tanzpalast Bill Graham Civic Auditorium.

Museen

San Francisco hat weit mehr als 20 Museen zu bieten. Darunter die berühmt-berüchtigte einstige Gefängnisinsel Alcatraz, die mit Fähren erreicht werden kann; das bekannteste Schifffahrtsmuseum der gesamten nordamerikanischen Westküste; das Wax Museum, ein Wachsfiguren-Kabinett mit den Nachbildungen berühmter Persönlichkeiten und den bekannten Telegraphe Hill mit dem Coit Tower, der einen phantastischen Rundblick über die Bucht von San Francisco ermöglicht.

 
Empfehlenswert ist bestimmt auch Key West in Florida für Touristen wo es auch immer vieles gibt was man sich anschauen kann wie in der Metropole San Francisco.
 

Berühmte Locations

Sehenswert sind die berühmte Golden Gate Bridge, eine fast 3 km lange und bereits 1937 eröffnete erdbebensichere Brücke, die die Bucht von San Francisco überspannt; Fisherman’s Wharf, ein angesagtes Kneipenviertel und die Cable Cars, eine historische Kabelstraßenbahn, die heute noch in 3 Linien durch die City verkehrt. Ebenso berühmt sind die blumengeschmückte und kurvenreiche Lombard Street, der neben Golden Gate Bridge und Cable Cars als Wahrzeichen San Franciscos geltende Wolkenkratzer Transamericana Pyramid, Mission Dolores, das älteste Bauwerk der Stadt, der historische Straßenzug Painted Ladies sowie The Cannery, eine ehemalige Konservenfabrik, die heute das Stadtmuseum beherbergt.

Parks und Squares

Der Botanische Garten gehört mit seinen gewaltigen Ausmaßen, dem japanischen Teegarten, dem Planetarium und Aquarium, zu denjenigen Orten, die nicht nur Touristen, sondern auch Einheimische stets gern aufsuchen. Der bereits Mitte des 19. Jahrhunderts angelegte Alamo Square ist besonders bekannt für seine prachtvollen Häuserzeilen im historischen Queen Anne Style. Wer es vorzieht, zu shoppen, der wird den Mitte Downtown gelegenen Union Square zu schätzen wissen. Der 1929 eröffnete Zoo von San Francisc ist bekannt für seine Afrika-Szenerie und seine berühmte Pinguin-Insel. Der älteste Park der Stadt ist der Buena Vista Park.

Naturdenkmäler

Die beeindruckenden Naturdenkmäler San Franciscos bilden die beiden Hügel Twin Peaks, die malerische Pazifikküste, an der zahlreiche Leuchttürme errichtet wurden, das Muir Woods National Monument mit seinen imposanten Redwood-Bäumen, der Strand von Half Moon Bay und die inzwischen in der ganzen Welt bekannten Weinanbaugebiete von Napa Valley und von Sonoma Valley, in der unmittelbaren Nähe von San Francisco.